Burnout: Vorbeugung und Therapie in München Schwabing

Burnout: Symptomatik

Zum breiten Spektrum der Burnout-Symptome zählen je nach Schweregrad Erschöpfung, Depression, Ängste, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Kreislaufschwierigkeiten, chronische Schmerzen mit erniedrigter Schmerzschwelle, Tinnitus, Hyperakusis, Hörstürze, funktionelle Magen-Darm-Beschwerden sowie ein insgesamt geschwächtes Immunsystem.

 

Diese Liste äußerer Belastungen ließe sich beliebig verlängern. Dabei ist aber Folgendes zu beachten: Ihre Bedeutung bemisst sich an den Grenzen, die den Betroffenen seitens seiner seelischen, geistigen und körperlichen sowie psychosozialen Fähigkeiten her gesetzt werden.

Naturheilkundliche Therapie bei Burnout

Als Heilpraktikerin in München Schwabing ist es mein oberstes Ziel, Sie auf dem Weg zu einer inneren Stabilität naturheilkundlich und mit Osteopatie zu "ent"-stressen.

 

Hier können Faszien- und Entspannungstechniken oder auch Cranio-sacrale Behandlungselemente helfen. Auch die Infustionstherapie mit Mineralstoffen kann - ebenso wie die Medikation mit naturheilkundlichen Präparaten mitwirken, die persönliche Patientensituation zu bessern und mehr Lebensqualität zu bringen: Hierzu gehören ebenfalls das Aufzeigen von Wegen zur inneren Balance, eine manuelle Körpertherapie, Ernährungs- und Bewegungsempfehlungen.

 

Je nach Persönlichkeitsstruktur, Symptomatik und den jeweiligen Rahmenbedingungen wird ein individuelles Programm zusammengestellt.

Rechtzeitig beginnen: Vorbeugung gegen Burnout

Am besten lassen Sie es aber gar nicht erst soweit kommen - durch gezielte Vorbeugung. Beginnen Sie mit unterstützenden Maßnahmen, wenn Sie Entwicklungen bei sich feststellen, die zu tieferen Veränderungen führen. Zu diesem Zeitpunkt ist ein Richtungswechsel häufig noch möglich.

Integrative Medizin bei schwerem Verlauf - Burnout

Je nach Schwere der Erkrankung, muss selbstverständlich auch noch eine schulmedizinische Abklärung erfolgen. Danach ist es sehr zielführend naturheilkundliche Therapien mit den schulmedizinischen zusammenwirken zu lassen - im Sinne einer komplementären, integrativen Medizin. Denn beide Fachbereiche können sich situativ, gegenseitig gut unterstützen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt